Social Network

Email: info@seo4biz.de
Email: info@seo4biz.de

Suchmaschinenoptimierung

slid2

sichtbarkeit & reichweite!

grundlagen und tools für ihre webseite

.keywords .strategie .platzierung

Ziele von Suchmaschinenoptimierung


Die Google-Optimierung von Webseiten und Onlineshops kann verschiedene Zielsetzungen haben, die von der bloßen Steigerung des Besucherverkehrs (Traffic) bis hin zur Positionierung von speziellen Inhalten wie Produkten oder Dienstleistungen zum Generieren von Leads (Anfragen) oder auch direkten Verkäufen (Sales) reichen.

Keyword-Recherche


Die wichtigste Grundlage für den Erfolg jeder Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Planung einer zielführenden Keywordanalyse und -strategie. Am Beispiel des Produktes "Wäschetrockner" zeigen sich deutlich die verschiedenen Intentionen suchender User und die damit verbundene mögliche "Conversion" (Besucher werden zu Kunden) Ihrer Webseite oder Ihres Onlineshops:
  • günstige Wäschetrockner
  • Wäschetrockner energieeffizient
  • Testsieger Wäschetrockner
  • Wäschetrockner stromsparend
  • Wäschetrockner beige

Wichtige Tools für eine effektive Keywordstrategie:

Google Keyword-Planer

Der Keyword-Planer ist ein kostenfreies Tool, das zur Planung von Google AdWords-Kampagnen ausgelegt ist. Die Möglichkeit, hier nach Ideen für Keywords zu suchen, sowie umfangreiche Informationen zur Anzahl von tatsächlichen Suchanfragen (filterbar nach Region) und Suchanfragen in abweichender Schreibweise oder Formulierungm bietet jedoch auch für die Suchmaschinenoptimierung zur organischen Platzierung einer Webseite relevante Grundlagen.

Google Trends

Google Trends ist ein Online-Dienst des Unternehmens Google Inc., der Informationen darüber bereitstellt, welche Suchbegriffe von Nutzern der Suchmaschine Google wie oft eingegeben wurden. Die Ergebnisse werden in Relation zum totalen Suchaufkommen gesetzt und sind in wöchentlicher Auflösung seit Anfang 2004 für die gesamte Welt oder einzelne Regionen verfügbar. Google Insights for Search wurde am 27. September 2012 als eigenständiger Service eingestellt und in Google Trends integriert.
[Quelle: Wikipedia | Google Trends]

Answer The Public

Bei Answer The Public handelt es sich um ein kostenloses, sogenanntes "Visual Keyword Tool". Answer The Public stellt die erfolgten Suchanfragen von Usern über die Suchmaschine Google in verschiedenen Anordnungen und den entsprechenden Formulierungen, z.B. nach Präpositionen oder Fragewörtern ("wie", "warum", "wann", etc.) visuell dar. Damit liefert das Tool nicht nur aussagekräftige Ergebnisse sondern auch ideale Vorlagen für Fragestellungen und Inhalte/Content (SEO-Texte).